Zeltlagercamp vom 17.06 – 18.06.2017 auf unserer Reitanlage für alle Kids und Teens vom Reitverein !

Zuerst nahmen samstags alle an Ihren Reitstunden teil, morgens und mittags.  Egal ob Dressur oder Springen, für jeden war was dabei.

Anschließend schwangen wir uns auf die Fahrräder und ab ging es zu einer Sightseeingtour durch Weilheim mit Zwischenstopp beim Eiscafé Pra. Hier genossen wir eine kleine Pause und das leckere Eis.

Danach ging es weiter mit unserer Rundfahrt. Später wieder zurück im Stall bauten alle Ihre Zelte auf und das Lagerfeuer wurde angerichtet.

Bevor es aber zum wohlverdienten Grillen ging, wurde noch ein Badminton-Turnier ausgerichtet. Schließlich haben wir, dank unserem Betriebsleiter und Reitlehrer Harald Steinau, nun ein Maskottchen, das uns auf alle Turniere und

Events begleitet. Dieses benötigte natürlich noch einen Namen. Der Gewinner des Badminton-Turniers durfte den Namen aussuchen. Es heißt nun „Victor“ (lateinisch und bedeutet „Sieger“) !

Hungrig machten sich alle über die leckeren Grillspeisen plus Beilagen her. Dank unseres Grillmeisters Patrick war alles ein Genuss und jeder wurde von ihm ausreichend versorgt.

Mit vollem Bauch schlafen zu gehen, ist nicht gut. Jungs und Mädels teilten sich auf und es wurde erneut Badminton, Räuber und Schandarm gespielt, sowie Voltigierübungen auf dem Holzpferd gemacht.

Zum Ausklang saßen wir noch am Lagerfeuer und erzählten viele Geschichten.

Am nächsten Morgen gab es Frühstück und alles im Freien. Es war herrlich, da zum Glück das Wetter super mitspielte. Der ein oder andere sah noch etwas verzaust und verknautscht aus, aber das legte sich bald.

Frisch gestärkt ging es zum Putzen unserer Schulpferde. Heute stand ein Ausritt auf dem Programm. Die Einteilung erfolgte in 3 Gruppen, da wir 15 Kinder hatten, aber natürlich nicht so viele Lehrpferde.

Somit gab es immer einen Reiter und die anderen beiden liefen zur Sicherheit nebenher.

Nach fast drei Stunden im Gelände waren Reiter und Pferd dann doch mal durch.

Anschließend wurden alle, egal ob zwei oder Vierbeiner, geduscht und ausreichend versorgt.

Erschöpft aber überglücklich endete das Zeltlager am Nachmittag und alle wurden heile wieder von den Eltern abgeholt !

Alle waren sich einig: Das war ein total schönes Ferienende und muss unbedingt wiederholt werden !

Zurück