Nächste Termine

08.07.2017
Arbeitseinsatz
09.07.2017
Fohlenschau
19.08.2017
Arbeitseinsatz
23.08.2017
Arbeitseinsatz
24.08.2017
Arbeitseinsatz
25.08.2017 - 27.08.2017
Großes Reit- und Springturnier
28.08.2017
Arbeitseinsatz
29.09.2017
Arbeitseinsatz
03.10.2017
Landesstutenschau
10.12.2017
Weihnachtsreiten

Belegungsplan Kleine Halle

KleineHalle2015.pdf KleineHalle2015.pdf (184,9 kB)

Reiten lernen

Nanni+Stella

Um reiten zu lernen, braucht man kein eigenes Pferd. Im Gegenteil! Die ersten Jahre werden dazu genutzt, das Wissen über den Umgang mit Pferden und deren Bedürfnisse zu erlernen. Auf unterschiedlichen Pferden wird das Reiten geübt und gefestigt. Zuerst lernt der Reiter "oben zu bleiben" und sich in allen drei Gangarten - Schritt, Trab und Galopp - auf dem Pferd auszubalancieren. Dann werden die Reiterhilfen erlernt, welche dem Reiter helfen, seinem Pferd mit Schenkel, Gewicht und Zügeln zu sagen, was es tun soll.

 

Ist der Reiter sicher beim Umgang mit dem Pferd und auch im Sattel, so können erste Ausritte gemacht und kleine Sprünge überwunden werden. Gute Reiter dürfen auch mit unseren Schulpferden bei kleinen Turnieren in der Umgebung teilnehmen.

 

Diesen Ausbildungsweg können Sie bei uns beginnen und fortsetzen, bis Sie eines Tages über genügend Wissen und Können verfügen, um die Verantwortung für ein eigenes Pferd zu übernehmen. Und auch dann steht Ihnen unser Reitlehrer immer mit Rat und Tat zu Seite.

 

Und wenn Sie (noch) kein eigenes Pferd kaufen wollen, dann freuen sich auch unsere Schulpferde über regelmäßige Bezugspersonen. Denn jedes Schulpferd hat ein bis zwei feste Bezugspersonen, welche sich außerhalb der Reitstunden um die Fellpflege und die Reitausrüstung kümmern, schmusen und spazierengehen.

 

Ansprechpartner für den Schulbetrieb, Reitstunden und Pflegepferde: Herr Harald Steinau.

Zur Kontaktaufnahme ist es am besten sich per E-Mail an pferdewirtschaftsmeister@aol.com oder telefonisch unter  07023 3484 (bitte auf AB sprechen) zu melden.